Partei – die – Bürgerlobby

Die letzte Chance!

Nur noch wenige Tage, dann ist die Frist abgelaufen.

Leider müssen wir feststellen, dass die Menschen und Wähler hier mit ihrem Leben zufrieden sind  und keinerlei Interesse an Veränderung haben.

Fast alle sind aber am Meckern, Schimpfen und Klagen, aber was Verändern wollen sie nicht.

Wir wissen nicht woran das liegt:

Hier hatte oder hätte jeder die Chance   gehabt was zu verändern, und sei es nur als passives Mitglied,  aber es ist halt viel einfacher nur sich zu Beklagen und zu Meckern.  Oder liegt es am Mitgliedsbeitrag?   Oder am Namen?

Wie auch immer:

Wir, die wenigen aktiven und zahlenden Mitglieder  haben uns durch Mehrheitsbeschluss entschieden,  dass wir in eine andere Kleinpartei   eingehen  um diese weiter zu Stärken und zu Vergrößern.  Sollte sich jetzt allerdings die Mitgliederzahl so drastisch erhöhen, dass wir uns an den nächsten Wahlen beteiligen könnten, dann werden wir weiterhin eigenständig bleiben.

Bis zum Ende diesen Monats (März 2018)  müssten wir weit mehr als 1.000 Mitglieder verzeichnen um weiter zu machen.

Hiermit habt ihr, die Bürger und Wähler, die allerletzte Chance  um was zu Verändern und mit uns zu versuchen unser Land wieder in ein gutes soziales Land zu verwandeln, wo niemand mehr unter Armut leiden muss,  besonders nicht unsere Kinder und Rentner.

Jeder der sich jetzt noch anmeldet,  braucht keine Angst zu haben,  dass wir dem Antrag zustimmen und den Mitgliedsbeitrag einfordern, sofern wir die vorgegebene Anzahl (1.250 – 1.500 Mitglieder)  nicht erreichen.

Hier nochmal der Link zu unserem Onlineanmeldeformular:

http://www.dw-formmailer.de/forms.php?f=7666_103679

Da ich jetzt schon der festen Überzeugung bin, dass wir dieses Ziel nicht mehr erreichen, kündige ich hiermit jetzt schon an, dass wir in die „Familien“ Partei eingehen werden.

Da die Partei „Familie“, jetzt schon über 80% deckungsgleich mit unseren Programpunkten ist, fällt uns diese Entscheidung nicht schwer. Die wenigen Punkte die wir mehr haben, werden später dort auch noch gerne mit eingearbeitet.


Wie geht es weiter mit dieser Seite?

Ob wir diese Seite als Verein (eV) weiterführen oder diese in einem anderen bereits bestehenden Verein übergeht  wissen wir noch nicht.

Fakt wird aber sein, dass wir, evtl. auch durch Umbenennung,  etwas weiter machen werden,  in Richtung „Grundeinkommen“.

Über Mitglieder und Crowdfunding  werden wir   Gelder sammeln, um dann durch Verlosung einigen Menschen  ein Grundeinkommen für ein Jahr zukommen zu lassen.  Wie das genau aussieht, werden wir später dann noch genauer erklären.

Wer daran Interesse hat, darf gerne in dem oben aufgeführten Anmeldeformular unter  „Sonstige Mitteilung“ eintragen, dass er Interesse an dem Verein hat.

Bitte dann auch mit eintragen:

Nur Verein, kein Interesse an Partei.

Da dort ja Name und Emailadresse vorhanden sind, werden wir dann alle per Mail anschreiben  wenn und wann der Verein gegründet wird.


Hiermit möchte ich mich auch gerne Bedanken an alle Freunde und Mitglieder die uns Moralisch, passiv  und auch aktiv Unterstützt haben.  Auch wenn wir nicht mehr als eigenständige Partei hier sind, werden wir wo anders noch weiter machen.

 

Vielen Dank an alle

Willi Boeing, Vorsitzender der Partei „die Bürgerlobby“.